SV Frielingen - OSV 2:1

OSV unterliegt unglücklich in Frielingen

Mit einer unverdienten 1:2-Niederlage kehrte der OSV aus Frielingen zurück. In einem guten Altligaspiel trafen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe, obwohl die Gastgeber als Tabellendritter klar in der Favoritenrolle waren. In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften sehr diszipliniert und ließen kaum Torchancen zu. Der Frielinger Führungstreffer fiel kurz vor der Pause nach einer Unachtsamkeit des OSV im Mittelfeld. Nach der Pause übernahm der OSV das Kommando und erarbeitete sich innerhalb von 10 Minuten 5 hochkrätige Chancen. Die Gastgeber konnten sich bei ihrem hervorragenden Keeper bedanken, dass sie nicht in Rückstand gerieten. Bernd Leffers erzielte in der 45. Minute nach einem Traumsolo den längst fälligen Ausgleich. Danach spielten beide Mannschaften weiter auf Sieg Den Frielingern gelang 5 Minuten vor dem Ende der glückliche Treffer zum 2:1-Erfolg.
Der OSV zeigte vor allem spielerisch eine gute Leistung und scheiterte einmal mehr an der mangelnden Effizienz. Ersatzkeeper Ralf Wolter zeigte eine fehlerfreie Leistung.

JoomShaper